Existenzgründung: Thüringer Gründerprämie – nächster Stichtag 15. Februar

Existenzgründerprämie in ThüringenGute Nachrichten, wenn Sie gerade in Thüringen ein Unternehmen oder Startup gründen wollen: Die neue „Thüringer Gründerprämie“ ist gestartet. Im August lief die erste Frist, eine zweite Frist ging bis 15. September und eine dritte bis 15. Dezember. Das Projekt fördert Menschen, die in Thüringen ein Unternehmen gründen mit bis zu 3.000 Euro monatlich.  

Was ist die Thüringer Gründerprämie?

Die Prämie umfasst einen monatlichen Zuschuss von bis zu 3.000 Euro während einer einjährigen Vorgründungsphase. In jedem Jahr finden zwei weitere Bewerbungsrunden statt. Für das neue Paket werden Mittel aus dem Europäischen Sozialfonds (ESF) und Landesmittel des Bundeslandes Thüringen eingesetzt. Durch das Förderinstrument sollen Existenzgründer ermutigt werden zu gründen. Die Gelder sollen dann helfen, ungestört von beruflichen Verpflichtungen ein eigenes Unternehmen auf den Weg zu bringen.

Bereits seit längerem unterstützt der BDS Thüringen auch arbeitssuchend gemeldete Bürger (ALG1) mit kostenfreien Fördergutscheinen der Agentur für Arbeit für ein individuelles Gründercoaching (AVGS).

Die nächsten Stichtage

Die ersten beiden Stichtage sind bereits abgelaufen. Hier finden Sie die nächsten Abgabetermine für Ihren Antrag auf Gründerprämie:

  • 15. Dezember 2016
  • 15. Februar 2017
  • 15. Mai 2017
  • 15. August 2017
  • 15. November 2017

Dieser Fördergutschein für Gründer beinhaltet eine fundiertes und konzeptionelles Coaching in eine stabile Selbständigkeit.

Werden Sie auch gefördert?

Ganz wichtig für den Anfang:

  • Sind Sie zurzeit sozialversicherungspflichtig beschäftigt?
  • Oder haben Sie kürzlich Ihre Beschäftigung beendet?
  • Sind Sie nicht berechtigt für das EXIST-Gründerstipendium? (Das bedeutet: Sie sind länger als 5 Jahre nicht mehr an einer Universität oder Hochschule beschäftigt; also kein Mitarbeiter oder Student mehr?)

Dann sind Sie wahrscheinlich antragsberechtigt! Über weitere Einzelheiten informiert der Thüringer Landesverband des Bundes der Selbständigen (BDS). Sie können hier und hier die Antragsunterlagen herunterladen, aber wir empfehlen ein Beratungs- und Betreuungsgespräch. Nehmen Sie einfach Kontakt auf und vereinbaren Sie einen Termin:

(* = Pflichtfeld)

Ihre Angaben:

Bitte sorgfältig ausfüllen. Sie erreichen uns auch vor Ort in Mitteldeutschland:
 

Sachsen (Dresden)

Website | Mail | Tel.: 0351 / 873 211 16
 

Sachsen-Anhalt (Halle)

Website | Mail | WhatsApp | Tel.: 0345 / 200 02 08
 

Thüringen (Weimar)

Website | Mail | Tel.: 0364 / 385 12 21

HerrFrauHallo

Ihr Anliegen:

      2 Minuten (Weitere Infos)
      Ich möchte mehr* - Ich interessiere mich für eine Mitgliedschaft im BDS (Weitere Infos)

* beinhaltet: kostenlose oder vergünstigte Werbemöglichkeiten sowie Teilnahme an Trainings und Weiterbildungen; Teilnahme an Konferenzen; Sonderkonditionen bei Vertragspartnern; exklusive Newsletter

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.