Corporate Fashion – Berufsbekleidung im Sinne des Unternehmens

Berufsbekleidung im Uniformstil war in den letzten Jahren ein eher zweischneidiges Schwert. Während viele das „Vereinheitlichen“ befürchteten, waren andere von Vorteilen wie Zusammengehörigkeitsgefühl und Identifikation mit dem Arbeitgeber überzeugt. Klar ist, die Corporate Fashion ist ein wichtiger Baustein Ihrer Corporate Identity. Die einheitliche Berufsbekleidung stärkt Ihr Unternehmen und unterstreicht Ihre Unternehmensphilosoph. Corporate Fashion bringt viele Vorteile mit sich.

Warum Corporate Fashion für Ihr Unternehmen wichtig ist

Berufsbekleidung in den Farben und im Stil Ihres Unternehmens unterstreicht Ihre Unternehmensphilosophie. Sie ist Teil der Unternehmensidentität. Besonders im Sektor Dienstleistung, aber auch im Handel oder im produzierenden und verarbeitenden Gewerbe sowie im Handwerk ist eine Außenwirkung, die sich leicht einprägt, von großer Bedeutung. Ihre Mitarbeiter promotet Ihre Marke, das einheitliche Auftreten stärkt Ihr Image und Ihr Team vermittelt Geschlossenheit.

Für Geschäftspartner, Kunden, Gäste, Patienten und andere Besucher sind Ihre Mitarbeiter leicht zu erkennen. Jeder Ihrer Mitarbeiter repräsentiert Ihr Unternehmen und Ihre Marke. Sie sind einfach von anderen Unternehmen Ihrer Branche zu unterschieden, denn auch die Berufsbekleidung macht Sie einzigartig. Das einheitliche Auftreten als Unternehmen wird aber auch mit Seriosität und Glaubwürdigkeit verbunden.

Dabei ist Corporate Fashion als Berufsbekleidung kein Privileg von großen Unternehmen. Gerade als kleines und mittelständisches Unternehmen können Sie von den Vorteilen der einheitlichen Berufsbekleidung profitieren.

Einer für alle und alle für einen“ – Corporate Fashion macht stark

Die einheitliche Berufsbekleidung macht aber nicht nur nach Außen ein gutes Bild. Auch im Unternehmen bringt sie Vorteile, die nicht von der Hand zu weisen sind. Das geschlossene Erscheinungsbild fördert das Gefühl von Zusammenhalt. Arbeitnehmer können sich besser mit dem Unternehmen identifizieren. Obendrein muss keiner vor Arbeitsbeginn vor dem Kleiderschrank stehen und überlegen, was er anzieht.

Wichtig bei der Auswahl der Berufsbekleidung ist besonders Qualität. Hochwertige Berufsbekleidung, die modisch und schick wirkt und über einen hohen Tragekomfort verfügt, ist von Vorteil und vermittelt Ihren Mitarbeitern Wertschätzung. Praktische und bequeme Berufsbekleidung sollte deshalb zu Ihrem Unternehmen gehören.

So finden Sie die passenden Berufsbekleidung für Ihr Unternehmen

Bei der Auswahl der Berufsbekleidung für Ihr Team spielen verschiedene Kriterien eine Rolle. Wichtig sind:

  • Tragekomfort
  • Funktionalität
  • Corporate Design
  • Größe und Formen
  • optimale Pflegeeigenschaften
  • Möglichkeit der Nachbestellung
  • Individualität

Besonders die Möglichkeit der Nachbestellung wird oft unterschätzt. Individuell angefertigte Berufsbekleidung, die es nur in Ihrem Unternehmen gibt, ist zwar einzigartig, hat aber auch den Nachteil, dass sie oft nur mit großem Aufwand für neue Mitarbeiter bestellt werden kann. Sie sollten deshalb darauf verzichten. Moderne Baukastensysteme geben Ihnen trotzdem die Möglichkeit, die Corporate Fashion individuell an Ihre Unternehmensphilosophie anzupassen. Kleine Accessoires lassen die Berufsbekleidung modisch und fesch erscheinen.

Das brauchen Sie an Berufsbekleidung für Ihr Unternehmen

Je nach Unternehmen können Sie verschiedene Textilien für die Erstausstattung benötigen. Überlegen Sie, ob Sie Ihre Mitarbeiter komplett ausstatten möchten oder ob die Schürze, Jacke oder das Poloshirt genügt. Ein wichtiger Faktor bei der Auswahl ist das Einsatzgebiet Ihrer Mitarbeiter. Sind diese lediglich im Innenbereich beschäftigt oder wird auch im Außenbereich gearbeitet? Je nachdem muss die Ausstattung der Mitarbeiter sein. Handwerker benötigen unbedingt neben der Hose und dem T-Shirt auch eine Outdoor-Jacke. Im Servicebereich eines Restaurants ist diese meist nicht notwendig. Der Chefkoch benötigt unbedingt mehrere Schürzen und Jacken, um sich auch nach einem harten Arbeitstag in der Küche bei den Gästen sehen lassen zu können. Jedes Unternehmen ist individuell, eine allgemeingültige Einkaufsliste für den Start gibt es nicht.

Trotzdem gib es ein paar Richtwerte, an die Sie sich halten können, wenn Sie Ihr Unternehmen mit Berufsbekleidung ausstatten möchten:

  • Shirts, Polohemden und Tops – für jeden Arbeitstag eins + 2 x Reserve
  • Jacken und Pullover ohne Hautkontakt – 3 Stück + eine Reserve
  • Jacken für Außen – ein bis zwei Stück

Kleidung, die Hautkontakt hat oder schnell verschmutzt, sollte im ausreichenden Umfang vorhanden sein.

Verfügt Ihr Unternehmen über verschiedene Bereiche, lohnt es sich, für jeden Bereich die Corporate Fashion separat zu betrachten.

Blogcover-Selbstaendig-in-Mitteldeutschland.de-corporate-fashion

Daniel Räubig

Daniel Räubig

Daniel Räubig betreibt seit 2009 das Unternehmen Konfektion in Perfektion. Das Unternehmen bietet ein breites Portfolio im Bereich Berufsbekleidung für Gastronomie, Hotellerie, Medizin, Business, Handwerk und mehr für B2B. Dabei setzten wir besonders auf Service und Beratung. KiP ist Partner in Sachen kundenspezifische Berufs- und Imagekleidung und entwickelt Lösungen für Corporate Fashion. Neben einem B2B Onlineshop bietet wir in unserem Ladengeschäft in Riesa auch Berufsbekleidung für Privatkunden.
Daniel Räubig

Letzte Artikel von Daniel Räubig (Alle anzeigen)


*inkl. Dankeschön auf der nächsten Seite

Daniel Räubig

Daniel Räubig betreibt seit 2009 das Unternehmen Konfektion in Perfektion. Das Unternehmen bietet ein breites Portfolio im Bereich Berufsbekleidung für Gastronomie, Hotellerie, Medizin, Business, Handwerk und mehr für B2B. Dabei setzten wir besonders auf Service und Beratung. KiP ist Partner in Sachen kundenspezifische Berufs- und Imagekleidung und entwickelt Lösungen für Corporate Fashion. Neben einem B2B Onlineshop bietet wir in unserem Ladengeschäft in Riesa auch Berufsbekleidung für Privatkunden.

Ein Gedanke zu „Corporate Fashion – Berufsbekleidung im Sinne des Unternehmens

  • 6. September 2018 um 9:30
    Permalink

    Corporate Fashion macht auch vor der Kochbekleidung nicht halt. Im Fernsehen werden Brandings bei der Kochbekleidung auch gerne benutzt. Bei Caterern gibt es so auch einen guten Wiedererkennungseffekt.

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.