Ausnahme-Unternehmer Elon Musk – Intelligenz und Geld allein führen nicht zum Erfolg

Er gilt als einer der berühmtesten aber auch kontroversesten Tech-Unternehmer der Welt: Elon Musk. Was kann man von dem Ausreißer lernen?

Elon Musk gilt als einer der erfolgreichsten Tech-Unternehmer der Welt und sorgt mit seinen spannenden Projekten und kuriosen Ideen immer wieder für Aufsehen. Im Rampenlicht stehen dabei nicht nur seine faszinierenden Projekte, wie z.B. zum autonomen Fahren sowie zur Besiedlung des Mars‘, sondern auch er selbst. Was steckt tatsächlich hinter seiner Person und wie konnte er so erfolgreich werden?

 Vom Außenseiter zum Milliardär

Schon früh zeichnete sich ab, dass Musk anders tickt als andere Kinder. Während seine Altersgenossen draußen spielten, las er viel und hatte eher Schwierigkeiten damit, Anschluss zu finden. Daher beschäftigte er sich stark mit Technologie. Im Alter von 10 Jahren kaufte er bereits seinen ersten Rechner und lehrte sich selbst das Programmieren. Sein erstes Spiel „Blaster“ verkaufte er mit 12 für 500 US-Dollar and ein Computermagazin.

Nach seinem Studium in Stanford erlebte er direkt seinen ersten Durchbruch. Gemeinsam mit seinem Bruder und dem Startkapital des Vaters gründete er ZIP2. Der folgende Verkauf machte ihn zum Millionär. Er investierte seinen Gewinn direkt in den nächsten Hit: PayPal. Dies sollte jedoch sein letztes Internet-Unternehmen werden, denn er entschied sich beim Verkauf dafür, seiner eigentlichen Leidenschaft, die Welt durch innovative Technologie ein Stück besser zu machen, zu folgen. Deswegen steckte Musk sein gesamtes Vermögen in SpaceX und Tesla – disruptive Technologie-Firmen, die nach ihrem Beinahe-Bankrott 2008 heute Milliarden wert sind.

3 Eigenschaften, die Elon Musk erfolgreich machen

Wenn es nach Jim Cantrell, Gründer von Vector Launch und Mitbegründer von SpaceX geht, sind Intelligenz und Geld nicht die einzigen Schlüsselelemente zum Erfolg. In Elon Musk sieht er drei viel wichtigere Faktoren vereint: Leidenschaft, Talent und der kreierte Mehrwert.

Auch spannend:  SiM-Interview: Wie ein Caterer laufen lernte

1. Leidenschaft

Schön früh wurde der Rückzugsort aus Elon Musks Kindheit, der Technologie, zu einer Leidenschaft. Eine Eigenschaft, die dem Milliardär dabei hilft, seine Mission zu verfolgen und sich stetig zu übertreffen. Ohne Liebe für die Arbeit können Ergebnisse nie ihr volles Potenzial entfalten.

2. Talent

Laut Jim Cantrell sollte man sich immer auf die Dinge konzentrieren, die man gut kann oder für die man ein Talent mitbringt. Alles außerhalb dieses Kreises ist nachteilig, weil es immer talentiertere Menschen gibt.

3. Mehrwert

Für den Kunden zählt letzten Endes immer der Mehrwert. Auch das erfüllt Musk. In vielen Interviews berichtet er über seine Mission, die Welt zu verbessern und zu retten. Folglich bringen auch seine Produkte und Dienstleistungen neue, innovative Lösungen für bekannte Probleme mit sich.

Was kann man von Elon Musk lernen?

Man bekommt keinen Einblick in das Außergewöhnliche, wenn man das Gewöhnliche studiert. Die vielen Facetten Musks – als Ausreißer unter den Milliardären – können ebenfalls inspirierend für das eigene Leben wirken.

  1. Weiterbildung

Als Kind soll Elon Musk bis zu 10 Stunden am Tag gelesen haben – selbst bei seinem extremen Terminplan heute schafft er angeblich noch immer 60 Bücher pro Monat. Wenn es nach ihm geht, lernt man nie aus. Man sollte sich immer weiterentwickeln und versuchen, sich selbst zu übertreffen. Dazu gehört auch die Fähigkeit, über den Tellerrand hinaus zu schauen. Wer sich mit unterschiedlichen Themenfeldern, Industrien und Disziplinen beschäftigt kann das Wissen in innovativen Ideen kombinieren.

2. Nicht aufgeben

Laut Elon Musk gibt es kein Versagen. Solange man nicht aufgibt, versagt man auch nicht. Man muss immer nach den Dingen suchen, die einem Probleme bereiten und diese dann lösen. Hingabe ist eines der wichtigsten Mittel zum Erfolg.

Auch spannend:  Individuelle Businesskarten: Bleiben Sie mit Ihrer Visitenkarte in Erinnerung

3. Feedback-Loops

Anstatt sich und seine Arbeit mit anderen zu vergleichen, sollte man über seine eigene Arbeit reflektieren. Was könnte optimiert werden und wo gibt es Möglichkeiten zur Verbesserung? Man darf keine Angst vor Kritik haben, denn nur so lassen sich Schwachstellen oder Fehler entdecken, die man selbst nicht gefunden hätte.

Mehr über Elon Musk und seinen Werdegang können Sie in dieser animierten Infografik von RS Components finden.:

Das Leben des Elon Musk | RS Components

Wer ist bekannt für technische Innovationen, bahnbrechende Konzepte, fortschrittlichem Denken und ein kleines bisschen Größenwahn? Niemand anderes als der einzigartige Elon Musk. Wie er zu einer der bedeutensten Personen aufgestiegen ist, erfahrt ihr hier.

Bild: CC BY-SA 2.0 via Elisfkc/Wikimedia Commons

Aleksandar Kovacevic

Content Marketing Manager bei Peak Ace AG
Nachdem Aleksandar sein Studium der Sozialwissenschaften und Sozialpsychologie an der Universität zu Köln beendet hat, zog er nach Berlin, um sich dort selbstständig zu machen.

Mit 24 Jahren eröffnete er eine kleine Kommunikationsagentur die er zwei Jahre lang führte, bevor er zu einer größeren Agentur wechselte, um seiner Leidenschaft nachzugehen.

LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/aleksandarkovacevic33/


*inkl. Dankeschön auf der nächsten Seite

Aleksandar Kovacevic

Nachdem Aleksandar sein Studium der Sozialwissenschaften und Sozialpsychologie an der Universität zu Köln beendet hat, zog er nach Berlin, um sich dort selbstständig zu machen. Mit 24 Jahren eröffnete er eine kleine Kommunikationsagentur die er zwei Jahre lang führte, bevor er zu einer größeren Agentur wechselte, um seiner Leidenschaft nachzugehen. LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/aleksandarkovacevic33/

Ein Gedanke zu „Ausnahme-Unternehmer Elon Musk – Intelligenz und Geld allein führen nicht zum Erfolg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

+ 30 = 31