Team-Leistung im Betrieb verbessern: 3 Tipps um die Motivation der Mitarbeiter zu verbessern

Vor allem für Start-Ups und Existenzgründer sind die ersten Schritte auf dem freien Markt mit sehr großen Herausforderungen verbunden. Hier warten neben vielen geschäftlichen Entscheidungen auch die Suche nach Mitarbeiter für die eigene Firma oder das Unternehmen. Dabei ist viel Fingerspitzengefühl gefragt. Denn jedes Unternehmen fällt und steigt mit der Wahl der Mitarbeiter.

Sind erst einmal die richtigen Kandidaten gefunden, die den Erfolg eines Unternehmens vorantreiben können, ist es wichtig die Motivation innerhalb des Mitarbeiter-Teams konstant hochzuhalten. Dabei gibt es eine Reihe von Möglichkeiten, die Existenzgründer ausschöpfen können, um ein Team zu stärken, darunter auch Team-Event zu planen. So haben wir Ihnen im Folgenden die Chancen und Optionen für Existenzgründer ausgelistet, um verschiedene Team-Events zu planen. Auf diese Weise gelingt es langfristig Erfolg zu haben und Unternehmen an die Spitze zu führen.

1. Gruppenausflug planen

Die meisten Existenzgründer stecken in der Anfangszeit in einem Berg von Arbeit. So fällt es vielen Existenzgründern schwer passende Team-Events zu planen, um so für eine Gruppendynamik und bessere Team-Chemie zu sorgen. Hier setzen viele Existenzgründer auf externe Geschäftsreisebüros, die das Reisemanagement komplett übernehmen. Je nach Vorstellungen und Wünschen eines Geschäftsführers können verschiedene Gruppenausflüge geplant werden. Geschäftsreisebüros wie Intertours übernehmen von der Buchung der Gruppenflüge bis hin zur Abreise einen kompletten Trip mit der ganzen Firmenbelegschaft. Sehr beliebt sind Kurzreisen ins nahe europäische Ausland. Hier bekommen Mitarbeiter noch einmal ausreichend Freiraum, ehe es daran geht ein Unternehmen möglichst erfolgreich zu vertreten.

2. Gemeinsam Sport machen

Immer noch sehr beliebt und mit wenig Kosten verbunden, ist ein Ausflug mit den Mitarbeitern auf Sportveranstaltungen. Das kann so etwas einfach sein wie ein Spiel auf der Kegelbahn.

Hier entfacht sich nicht selten der Ehrgeiz von Mitarbeiter es den Kollegen so richtig zu zeigen. Dabei ergeben sich nette Gespräche und die Mitarbeiter lernen sich auch außerhalb der Geschäftsräume besser kennen.

3. Kochkurse mit dem ganzen Team buchen

Ebenfalls zu empfehlen ist ein gemeinsamer Kochkurs mit der Firma. Hier geht es vor allem um Aufgabenverteilung und das Zusammenspiel am Herd zwischen den Mitarbeiter. Nur wenn alle Mitarbeiter an einem Strang ziehen, gelingt es eine leckere Mahlzeit zu zubereiten.

Viele Büros haben auch eingebaute Teeküchen, die zum gemeinsamen Kochen einladen. Ansonsten können Startups auch einfach auf gemeinsames Essen im Team setzen, um die Stimmung zu verbessern.

Fazit: Wie wichtig ist Teambuilding?

Team-Events sind so in den Fokus vieler Existenzgründer gerückt und ermöglichen es für die richtige Motivation zu sorgen. So setzen gerade Existenzgründer und Start-Ups auf verschiedene Teambuildingmaßnahmen, die die Chemie innerhalb des Mitarbeiter-Teams verbessern kann. Denn nur, wenn alle Mitarbeiter an einen Strang ziehen und sich außerhalb der Geschäftsräume annähernd gut verstehen, ist es möglich langfristig Erfolg mit einem Unternehmen oder einer Firma feiern zu können.

Selbstaendig-in-Mitteldeutschland.de Blogcover für Consulting, Webinare und Weiterbildung zum Thema team-mitarbeiter-motivation

Christian Allner

Christian Allner

Als Schrift-Architekt hilft Christian Allner seit 2011 KMUs aus der Region Mitteldeutschland darin, besser und erfolgreicher zu kommunizieren. Mit verschiedenen Bildungsträgern bietet er zudem Seminare und Workshops für Unternehmen und Interessierte an.
Seit 2016 ist er Vorsitzender des Verbandsausschusses BDS-Online für den BDS Sachsen-Anhalt.

Daneben schreibt er u.a. für Social Media Statistiken und podcastet bei #Onlinegeister. Begeisterter Hobbykoch.
Christian Allner


*inkl. Dankeschön auf der nächsten Seite

Christian Allner

Als Schrift-Architekt hilft Christian Allner seit 2011 KMUs aus der Region Mitteldeutschland darin, besser und erfolgreicher zu kommunizieren. Mit verschiedenen Bildungsträgern bietet er zudem Seminare und Workshops für Unternehmen und Interessierte an. Seit 2016 ist er Vorsitzender des Verbandsausschusses BDS-Online für den BDS Sachsen-Anhalt. Daneben schreibt er u.a. für Social Media Statistiken und podcastet bei #Onlinegeister. Begeisterter Hobbykoch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.