Jobs in der Videospielbranche für Selbständige und Freiberufler

Es gibt heutzutage viele große Spieleentwicklungsunternehmen, von weltbekannten Branchengrößen wie Sony bis Rovio Entertainment (Angry Birds, u.a.). Die Video Gaming Branche boomt schon seit Jahren wie kaum eine andere Industrie. Das bedeutet wiederum, dass es eine große Auswahl an verschiedensten Arbeitsstellen gibt, die in der Branche verfügbar sind.

Dabei gibt es viel Potenzial für Neu-, Quer-, und Wiedereinsteiger in unterschiedlichen Berufen. Startups bieten beispielsweise kreatives Potential bei der Arbeit an und durch die fortschreitende Digitalisierung und den damit einhergehenden Wandel der Arbeitswelt werden in Startups viele Stellen für freiberuflich Tätige angeboten. Wir haben einige davon unten etwas näher beschrieben.

Entwickler und Programmierer

Ob 2D/3D, Android, iOS, Java oder PHP. – Spieleentwickler sind in vielen Bereichen gefragt. Das geht aber auch über den technischen Bereich hinaus: Zum Beispiel können Storys geschrieben und Figuren entwickelt werden. Es kann die Art des Rollenspiels im Spiel genau bestimmt und ausgearbeitet werden. Bei der Herstellung eines Videospiels muss auch das Design immer wieder bewertet und begutachtet werden und es muss festgestellt werden, wie gut die Figuren oder die Steuerung im Spiel praktisch funktionieren. Das passiert sowohl auf konzeptioneller, wie auch auf gestalterischer sowie auf technischer Ebene. Sollen beispielsweise Spiele für Mobilgeräte entwickelt werden, handelt es sich wieder um einen anderen Bereich, in dem verschiedene, andere Experten zusammen arbeiten, um ein für mobile Endgeräte optimiertes Spiel zur Vollendung zu bringen.

In Deutschland lag die Summe, die mit Computerspielen und Konsolen umgesetzt wurde, laut Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware (BIU), im Jahr 2015 bei 2,81 Milliarden Euro. Die Videospielbranche hat also enorm viel Potenzial auf dem Arbeitsmarkt und bietet daher zukunftsfähige Stellenangebote in verschiedenen Bereichen an, auch wenn es oft hohe Konkurrenz bei den Bewerbungen gibt.

Marketing und SEO

Gute Videospiele begeistern schnell Millionen von Fans weltweit. Man denke an Spiele wie League of Legends oder Dota2, die zu den erfolgreichsten Spielen der Welt zählen oder sogar Angry Birds, das im Jahr 2012 ein Kaufangebot von Zynga über $2.25 Milliarden ablehnte. Die führenden Videospieleunternehmen erreichten im Jahr 2016 einen Umsatz von ca. 7,84 Milliarden US-Dollar. Trotz des enormen Erfolgs dieser Spiele wären sie nicht da, wo sie heute sind, ohne ein gutes Marketingteam. Dieses setzt sich tatkräftig dafür ein, Fans zu erreichen, die sich für die Spiele interessieren könnten und die Bekanntheit der Produkte im Allgemeinen erhöhen. Im Marketingteam befinden sich nicht nur festangestellte Mitarbeiter: Es werden Autoren für Marketingtexte, Grafikdesigner, SEO-Spezialisten und mehr gesucht. Gut ausgebildete und erfahrene Übersetzer und Dolmetscher werden für das Übersetzen von Werbematerialien wie Videos u.ä. eingesetzt. Marketingberufe sind im Zeitalter des Internets, in dem Unternehmen größere Chancen haben, sich zu vermarkten, so gefragt wie noch nie und für Freiberufliche gibt es viele interessante Möglichkeiten.

Jobs im iGaming

Neben der klassischen Videospielbranche mit Spielkonsolen und Co. gibt es auch die iGaming Industrie. Dazu zählen Online Casinos, die sich dadurch auszeichnen, dass um echtes Geld gespielt wird. Auch diese Branche ist Teil des weltweiten Videospielbooms. Hier gibt es Automatenspiele, deren Einführungsvideos und Animationen im Bereich Grafik, Sound u.ä. einem hochwertigen Animationsfilm bzw. Videospiel in nichts nachstehen. Es gibt mehr unterschiedliche Arbeitsmöglichkeiten in der iGaming-Branche, als man vielleicht denken würde und die Berufsbilder sind vielseitig: Es gibt von IT-Berufen über Rechtsbeistand und Kundenservice im Casino bis hin zu Jobs im Sportbereich, durch die Spiele rund um das Thema Sport entstehen, eine Reihe an Auswahlmöglichkeiten. Durch die hohe Konkurrenz in der Branche herrscht außerdem ein hoher Innovationsdrang: es müssen laufend neue Spielarten oder Spielmodi erfunden werden, was aber letztlich für die Zukunftsträchtigkeit der gesamten Branche spricht. Live-Streaming-Spiele beispielsweise, bei denen gegen einen echten Kartengeber gespielt werden kann, gehören heute bei Games wie Betway zu den beliebtesten Spielen auf der Website. Automatenspiele sind als Klassiker weiterhin sehr beliebt und auch Spiele wie Rubbellose oder Bingo werden gerne gespielt. Sportwetten sind außerdem ein großer Teil der iGaming-Branche, was die Vielfältigkeit der iGaming Industrie als Arbeitgeber nochmals unterstreicht.

Kreative Jobs

Als Games-Fan findet man sich oft auf Websites wieder, die über das Thema Gaming an sich sprechen. Man liest Artikel über Neuigkeiten aus dem E-Sportbereich oder die Bewertung eines neuen Spiels. Es gibt zahlreiche Websites wie PCGames, Gameswelt und Giga, die alle möglichen Themen abdecken. Giga gehört beispielsweise zu Ströer Media Brands, die eine Reihe von Berufsmöglichkeiten anbieten. Storytelling ist auch ein großer Teil der Videospielbranche, da durch eine gelungene Story Spiele erst richtig mitreißend werden. Hat man Talent für das Schreiben und Geschichtenerzählen, dann ist möglicherweise ein Job in diesem Bereich genau das Richtige.

Falko Löffler, der Texte und Geschichten für Spiele erstellt, schreibt auf seiner Website, dass die Berufsbezeichnung Game Writer “kein klar umrissenes Berufsfeld” sei, sondern sich die “Aufgaben bei jedem Projekt unterscheiden”. Er nennt als Beispiel die Entwicklung der Hintergrundgeschichte und der unterschiedlichen Charaktere, der Texte, die auf dem Bildschirm erscheinen, das Schreiben von Dialogen, die Überarbeitung der ersten Versionen der Texte, die meist von einer Reihe von Personen geschrieben werden sowie schließlich das Lektorat bzw. Korrektorat. Dazu könnte man sicher noch die Übersetzung fremdsprachlicher Texte zählen.

Berufe in der Videospielbranche sind vielfältig und oft ansprechend. Vor allem für Freiberuflich Tätige, für die die Bedingungen bei der Arbeit oft nicht einfach sind, lohnt es sich also, einen Blick hinter die Kulissen zu werfen. In einer derart innovativen Wachstumsbranche ist vielleicht der eine oder andere attraktive Job dabei.

Selbstaendig-in-Mitteldeutschland.de Blogcover für Beratung, Consulting, Webinare und Weiterbildung zum Thema videospielbranche

Christian Allner

Christian Allner

Als Schrift-Architekt hilft Christian Allner seit 2011 KMUs aus der Region Mitteldeutschland darin, besser und erfolgreicher zu kommunizieren. Mit verschiedenen Bildungsträgern bietet er zudem Seminare und Workshops für Unternehmen und Interessierte an.
Seit 2016 ist er Vorsitzender des Verbandsausschusses BDS-Online für den BDS Sachsen-Anhalt.

Daneben schreibt er u.a. für Social Media Statistiken und podcastet bei #Onlinegeister. Begeisterter Hobbykoch.
Christian Allner


*inkl. Dankeschön auf der nächsten Seite

Christian Allner

Als Schrift-Architekt hilft Christian Allner seit 2011 KMUs aus der Region Mitteldeutschland darin, besser und erfolgreicher zu kommunizieren. Mit verschiedenen Bildungsträgern bietet er zudem Seminare und Workshops für Unternehmen und Interessierte an. Seit 2016 ist er Vorsitzender des Verbandsausschusses BDS-Online für den BDS Sachsen-Anhalt. Daneben schreibt er u.a. für Social Media Statistiken und podcastet bei #Onlinegeister. Begeisterter Hobbykoch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.